HomeIhre KammerNewsPräsidentenbrief

Präsidentenbrief

Dr. Peter Niedermoser

Lehrpraxis zeigt Wirkung

Ich war und bin immer noch für die Struktur der Ausbildung in der ÖÄK zuständig. Jahrelang haben wir das Projekt Lehrpraxis in den Gremien und mit den unterschiedlichen Bundesministerien rauf und runter diskutiert. Jetzt zeigt sich eine…

Dr. Peter Niedermoser

Corona hat uns im Griff

Seit meinem letzten Editorial hat ein Virus ganz Europa, jeden Einzelnen von uns und gerade uns Ärzteschaft durcheinandergewirbelt – und viele Menschen auch aus der Bahn geworfen.

Dr. Peter Niedermoser

Befürchtungen sind eingetreten

Es ist nicht immer leicht jeden Monat ein Editorial zu schreiben, mit mitreißenden Themen, die Ihr Interesse finden könnten.

Dieses Mal ist es aus einem Grund deswegen nicht so einfach, weil ich über die Pläne der ÖGK schreiben muss, und das, ohne…

Dr. Peter Niedermoser

Neue Regierung – Neues Programm?

Die Probleme im österreichischen Gesundheitswesen liegen seit Jahren am Tisch. Vieles im Gesundheitsprogramm der neuen

Regierung ist daher ein Weiterschreiben von Altem, aber es gibt auch ein paar spannende neue Dinge.

Dr. Peter Niedermoser

Richterspruch liegt am Tisch

Jetzt sind die Unklarheiten beseitigt. Der Verfassungsgerichtshof hat entschieden was Sache ist bei der Kassenreform. Ich habe jedenfalls nie geglaubt, dass er die Zusammenlegung aufhebt – warum auch –, das ist halt politischer Wille und in einer…

Dr. Peter Niedermoser

Die Wahl ist geschlagen – Politik sollte auf Vorschläge hören

Wir haben schon bei der letzten Wahl Vorschläge an die damaligen Koalitionsverhandler geschickt, um unsere Sicht der Dinge darzustellen. Leider wurden wir zur Seite geschoben. Mir ist schon klar, dass Interessenspolitik nicht gleichzusetzen ist mit…

Dr. Peter Niedermoser

Patientensteuerung ist ein Gebot der Stunde

Die Belastung der Spitalsärzte, aber auch des übrigen medizinischen Personals in Krankenanstalten, ist in den letzten Jahren auf ein unerträgliches Maß angewachsen.

Dr. Peter Niedermoser

Schienen werden schon in der Uni gelegt

Jeder und jedem von uns ist es so ergangen. An der Universität haben sich schon gewisse Vorlieben für entsprechende Fächer herauskristallisiert. Manchmal noch sehr idealisiert, manchmal durch entsprechende Famulaturen bereits sehr real.