HomeNiedergelassenÄrztin / Arzt als Dienstgeber

Ärztin / Arzt als Dienstgeber

Gehaltserhöhung für Ordinationsangestellte ab 1.2.2022

Vor einem Jahr haben wir Sie über den Abschluss des Kollektivvertrages für Ordinationsangestellte informiert. Dieser KV sieht eine Valorisierung in zwei Stufen vor, die erste Valorisierung ist mit dem Abschluss ab 1.2.2021 erfolgt, die zweite Valorisierung hat nunmehr mit 1.2.2022 zu erfolgen, wobei zwischen den KV- Mindestgehältern und den tatsächlichen IST-Gehältern wie folgt zu unterscheiden ist:

Kollektivvertragliche Mindestgehälter
Die ab 1.2.2022 auszuzahlenden kollektivvertraglichen Mindestgehälter sind bereits in § 14 Z 1 des Kollektivvertrages abgedruckt.
Eine Übersicht finden Sie auch hier.

Über dem Mindestlohn liegende Gehälter
Die Gehälter von Angestellte mit einem höheren Gehalt als das kollektivvertragliche Mindestgehalt sind ab 1.2.2022 um 3% (2,8 [durchschnittliche Inflation] + 0,2) zu erhöhen.
Da die Erhöhung ab 1.2.2022 gebührt, ist der entsprechende Erhöhungsbetrag auch für Februar nachzuzahlen.

Bitte informieren Sie Ihren Steuerberater!

 

KV_2021_22_Gehaltstabelle
Rundschreiben 2021 Kollektivvertrag für Ordinationsangestellte ab 1. Februar 2021
Gehaltstabelle 2021
Kollektivvertrag ab 1. Februar 2021
Satzung des Generalkollektivvertrages Corona-Tests

 

Rundschreiben 2020 Kollektivvertrag für Ordinationsangestellte ab 1. August 2020
Gehaltstabelle 2020
Kollektivvertrag ab 1. August 2020 fertig unterschrieben
Interpretation zur Corona-Prämie

Ihre Ansprechpartnerin

Nina Höllrigl

Sekretariat

0732 77 83 71-310

0732 78 36 60-310

hoellrigl[at]aekooe.at

mehr