Maßnahmen zur Infektionsbekämpfung im Kammerbüro

Wir versuchen natürlich auch im Büro der Ärztekammer das Risiko der Weitergabe der Coronainfektion möglichst niedrig zu halten.

Wir dürfen Sie daher zum Schutz unserer Kolleginnen und Kollegen und auch unser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ersuchen, Beratungsanfragen, so weit möglich telefonisch durchzuführen, bzw. mit nicht dringlichen persönlichen Beratungen so lange zuzuwarten, bis sich die Situation wieder entspannt hat.