News Archiv

Ärztekammer warnt vor Gratis-Kosmetikbehandlungen

Nachdem eine 38-Jährige in einem Beautystudio durch eine kostenlose Behandlung laut Medienberichten schwer verletzt worden war und die Frau jetzt mit dauerhaften Folgeschäden leben muss, warnt die Ärztekammer für Oberösterreich eindringlich vor Gratis-Behandlungen durch nicht ausreichend geschultes Personal.

Mehr lesenÜberÄrztekammer warnt vor Gratis-Kosmetikbehandlungen


Immer mehr Hautkrebs-Fälle: Vorsorge beginnt bei den Kleinsten

Ca. 25.000 invasive Hautkrebs-Neuerkrankungen gibt es jedes Jahr in Österreich. Und das obwohl diese Krebsart vermeidbar wäre, denn: Hautkrebs steht in direktem Zusammenhang mit UV-Bestrahlung.

Mehr lesenÜberImmer mehr Hautkrebs-Fälle: Vorsorge beginnt bei den Kleinsten


Offensive gegen die Krätze

Ausschläge und Juckreiz können viele Ursachen haben. Doch nur wenige bringen derart viel Verunsicherung mit sich, wie die durch parasitäre Milben ausgelöste Krätze – war sie doch viele Jahre lang in unseren Breiten kaum präsent.

Mehr lesenÜberOffensive gegen die Krätze


Tarifanhebung für Feuerwehruntersuchungen ab 1.5.2019

Mit 01.05.2019 werden die geltenden Tarife für die Feuerwehruntersuchungen um 4,85% angehoben. Hier die neuen Tarife:

Mehr lesenÜberTarifanhebung für Feuerwehruntersuchungen ab 1.5.2019


Start der Terminservicestelle: Erste Anlaufstelle für Fachärzte und Patienten bei überlangen Wartezeiten

Der eine Facharzt kann den Ansturm an Patienten nicht mehr bewältigen – während Kollegen noch freie Kapazitäten hätten: Um das zu vermeiden, hat die neue Terminservicestelle der Ärztekammer für Oberösterreich (Tel. 0810-200217, Mo - Fr von 08:00 – 12:00 Uhr) mit 2. Mai 2019 die Abstimmung freier Ressourcen unter allen Fachärzten, die einen Vertrag mit der OÖGKK haben, übernommen.

Mehr lesenÜberStart der Terminservicestelle: Erste Anlaufstelle für Fachärzte und Patienten bei überlangen Wartezeiten


Pressekonferenz zur 24. Linzer reisemedizinischen Tagung

„The Good, the Bad and the Ugly: Reise-assoziierte Krankheiten – ein Überblick“ so das Motto der heurigen reisemedizinische Tagung, die von 26. - 28. April 2019 in Linz stattfindet. Neben Updates rund um die Reise- und Touristikmedizin mit aktuellen epidemiologischen Zahlen stehen auch Krankheiten bei Reiserückkehrern und – dem internationalen Trend folgend – Fragen der Tauchmedizin im Fokus.

Mehr lesenÜberPressekonferenz zur 24. Linzer reisemedizinischen Tagung


Gelungener Auftakt: Erstes Kammerflimmern 2019

Das war das erste Kammerflimmern 2019! Veranstaltet von der Ärztekammer für Oberösterreich mit Unterstützung der Sparkasse Oberösterreich ging es diesmal ins Barefoot Coffee in den Promenaden Galerien, wo Ärztinnen und Ärzte, Spitalsmitarbeiterinnen und Spitalsmitarbeiter sowie Medizinstudierende in entspannter Atmosphäre zusammenkommen konnten.

Mehr lesenÜberGelungener Auftakt: Erstes Kammerflimmern 2019


Update Primärversorgungs-Gesamtvertrag: Bundeseinheitlicher Gesamtvertrag fertiggestellt

In der vergangenen Woche wurde der bundeseinheitliche Primärversorgungs-Gesamtvertrag zwischen dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger, der Bundeskurie der niedergelassenen Ärzte der Österreichischen Ärztekammer für sich und die Kurienversammlungen der niedergelassenen Länderärztekammern in den Verhandlungen fertiggestellt, wobei dieser Gesamtvertrag nun noch von den jeweiligen Gremien beschlossen werden muss.

Mehr lesenÜberUpdate Primärversorgungs-Gesamtvertrag: Bundeseinheitlicher Gesamtvertrag fertiggestellt


Nachverrechnung Impfhonorare aus 2018

Wie wir bereits im Dezember 2018 mitgeteilt haben, wurde mit dem Land OÖ vereinbart, dass das Impfhonorar für Impfungen im Rahmen des nationalen Impfkonzeptes rückwirkend ab 1.7.2018 auf € 10,75 pro Impfung angehoben werden. Seit der Abrechnung für Jänner 2019 wird seitens des Landes OÖ das erhöhte Impfhonorar berücksichtigt; auch wurden mit dieser Abrechnung jene Impfhonorare rückverrechnet, die von Juli bis Dezember 2018 angefallen und von den impfenden Ärztinnen und Ärzten bereits eingereicht wurden.

Mehr lesenÜberNachverrechnung Impfhonorare aus 2018


e-Medikation – Abrechnung Zuschuss zu den EDV-Wartungskosten

Gemäß der zwischen dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherung und der österreichischen Ärztekammer abgeschlossenen gesamtvertraglichen Vereinbarung erhalten Vertragsärzte und Vertragsgruppenpraxen mit einem kurativen Einzelvertrag zu einer Gebietskrankenkasse, die e-Medikation integriert über eine Vertragspartner-Software tatsächlich verwenden, als Zuschuss zu den EDV-Wartungskosten einen Betrag von € 20,- pro Monat ab dem 1. Verwendungsmonat, nicht jedoch vor dem Zeitpunkt der tatsächlichen Verpflichtung lt. Rollout-Plan der Region, bis einschließlich Dezember 2022.

Mehr lesenÜbere-Medikation – Abrechnung Zuschuss zu den EDV-Wartungskosten


Gesundheitsnummer 1450 startete Vollbetrieb

Rund um die Uhr, sieben Tage die Woche – die telefonische Gesundheitsberatung „Wenn`s weh tut! 1450“ wird zum Wegweiser durch das Gesundheitssystem. Im Rahmen des Patientenauskunfts- und Leitsystems (PALES) startet in Oberösterreich dieser kostenlose Service. Damit setzt das Bundesland internationale Standards und beschreitet einen neuen Weg in der Beratung.

Mehr lesenÜberGesundheitsnummer 1450 startete Vollbetrieb


Zeckensaison startet: Jetzt Impfschutz prüfen

Sie sind beinahe unsichtbar, lauern uns in Wäldern und Wiesen auf, und wenn sie zustechen, merken wir es erst recht spät: Die Rede ist von den Zecken. Im Vorjahr sind in Österreich 154 Menschen an der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) erkrankt, fünf Personen sind an den Folgen der Infektion gestorben. Daher rechtzeitig den FSME-Schutz prüfen!

Mehr lesenÜberZeckensaison startet: Jetzt Impfschutz prüfen



Ärztementoring: Allgemeinmediziner mit Erfahrung begleiten Ärztenachwuchs

Allgemeinmediziner und Allgemeinmedizinerinnen mit langjähriger Praxiserfahrung geben ihr Fachwissen und ihre Erfahrung an Studierende der Medizin und Ärzte bzw. Ärztinnen in Ausbildung weiter: So funktioniert das neue Ärztementoring. Dazu gehören etwa Schnuppertage in der Ordination, Seminare und individuelle Betreuung. Ziel des Angebots: Der Ärztenachwuchs, der während der Ausbildung fast nur mit der Spitalswelt in Berührung kommt, soll möglichst früh die Arbeit in einer Hausarztpraxis kennenlernen.

Mehr lesenÜberÄrztementoring: Allgemeinmediziner mit Erfahrung begleiten Ärztenachwuchs


Wasser ist Leben – Weltwassertag am 22. März 2019

Wasser ist lebensnotwendig. Mehr als die Hälfte des menschlichen Organismus besteht aus Wasser – bei Säuglingen sind es fast 70 Prozent. Flüssigkeit wird ständig ausgeschieden, etwa über den Atem und die Haut. Deshalb sollte immer genug getrunken werden. Allerdings nicht erst wenn man durstig ist!

Mehr lesenÜberWasser ist Leben – Weltwassertag am 22. März 2019


Verwendung von eKOS – Österreichische Ärztekammer rät mit der Anschaffung und Installation noch abzuwarten

Da es derzeit noch zahlreiche Unklarheiten bzw. offene Punkte in diesem Projekt gibt, die eine friktionsfreie Anwendung noch nicht möglich machen, empfiehlt die Österreichische Ärztekammer daher, noch mit der Anschaffung und Installation der eKOS-Software abzuwarten.

Mehr lesenÜberVerwendung von eKOS – Österreichische Ärztekammer rät mit der Anschaffung und Installation noch abzuwarten


Vorläufig noch kein neuer Kollektivvertrag für Ordinationsangestellte

Der derzeit aktuelle Kollektivvertrag für Ordinationsangestellte ist grundsätzlich bis 31.3.2019 gültig. Wir haben zwar bereits Verhandlungstermine mit der GPA vereinbart, es ist jedoch davon auszugehen, dass mit 1.4.2019 es noch keinen neuen KV geben wird.

Mehr lesenÜberVorläufig noch kein neuer Kollektivvertrag für Ordinationsangestellte


Sondergebühren-Schlichtung: Erfolgreiches Jahr 2018: € 402.838,- für die Ärzte erkämpft

Für die Sondergebühren-Schlichtung war 2018 ein äußerst erfolgreiches Jahr: Die Kommission des Schlichtungsausschusses hat im Jahr 2018 in 8 Sitzungen (abwechselnd in der ÄK für OÖ in Linz und im Versicherungsverband in Wien) ein Riesenpensum bewältigt, insgesamt konnten dabei 943 Fälle erledigt werden. Erfreulicherweise ist es dem Team der Ärztekammer im Schlichtungsausschuss wiederum gelungen, mehr als die Hälfte der strittigen Fälle zugunsten der Ärzte und Spitäler zu entscheiden. In mühevollen und arbeitsintensiven Verhandlungen konnten im Jahr 2018 dabei über € 402.838,- für die Ärzte erstritten werden. Das ergibt durchschnittlich ca. € 794,-pro Fall, der zugunsten der Ärzte und Spitäler entschieden wurde.

Mehr lesenÜberSondergebühren-Schlichtung: Erfolgreiches Jahr 2018: € 402.838,- für die Ärzte erkämpft


Fastenzeit: Von Heilfasten bis Detox

Fasten für Gott oder Gesundheit: Bei Herr und Frau Österreicher wird oftmals ab Aschermittwoch für die nächsten 40 Tage gefastet. Die Mehrheit verzichtet dabei auf Süßigkeiten und Alkohol. Doch bringt der temporäre Verzicht überhaupt etwas?

Mehr lesenÜberFastenzeit: Von Heilfasten bis Detox


Heuschnupfen-Alarm: Allergie früh abklären lassen

Niesen, juckende Augen und eine laufende Nase: Allergiker kennen diese Symptome nur zu gut – dahinter stecken die ersten Pollen. Früher als sonst fliegen diese bereits, denn ist die 10-Grad-Marke geknackt beginnen Hasel und Erle zu blühen. Fast jeder 5. leidet somit bereits unter Pollenflug. Ärzte raten dazu, eine Allergie unbedingt abklären zu lassen. Tut man das nicht, könnte im schlimmsten Fall Asthma drohen.

Mehr lesenÜberHeuschnupfen-Alarm: Allergie früh abklären lassen


Terminservicestelle zur Verbesserung der Wartezeiten

Wie angekündigt wird die Ärztekammer OÖ eine Terminservicestelle zur Verbesserung der Wartezeiten bei Fachärzten im niedergelassenen Bereich einrichten. Das Ärztliche Qualitätszentrum wurde mit der Errichtung und Betreuung dieses Projekts beauftragt. Ansprechpartnerin dazu ist Claudia Wimmer. Die Vorbereitungen für die Einrichtung wurden bereits getroffen. Über den Start der Terminservicestelle, der für das 1. Halbjahr 2019 geplant ist, werden wir Sie zeitgerecht im Detail informieren. Nach einem Testzeitraum von zirka einem Monat werden anschließend die Patientinnen und Patienten informiert.

Mehr lesenÜberTerminservicestelle zur Verbesserung der Wartezeiten


Zeckenimpfaktion der OÖGKK wird durch österreichweit einheitlichen Impfzuschuss ersetzt

2019 wird keine FSME-Impfaktion der OÖGKK stattfinden. Im Sinne der österreichweiten Leistungsharmonisierung zwischen den Gebietskrankenkassen gibt es nun einen einheitlichen Impfkostenzuschuss von EUR 4,-- für die FSME-Impfung. Versicherte müssen dafür die Impf-Rechnung inkl. Zahlungsbeleg bei der OÖGKK einreichen. (Per Post oder Elektronisch unter ooegkk@ooegkk.at, mit eingescannten Belegen) Die Grippeimpfaktion dagegen wird bestehen bleiben.

Mehr lesenÜberZeckenimpfaktion der OÖGKK wird durch österreichweit einheitlichen Impfzuschuss ersetzt


Entschließungsantrag betreffend Stärkung der niedergelassenen Versorgung im Sinne der Patienten

Im Zuge der Debatte zum Dringlichen Antrag bzw. der Dringlichen Anfrage der SPÖ zum drohenden Ärztemangel in der Nationalratssitzung am 29. Jänner 2019 wurde ein Entschließungsantrag betreffend der Stärkung der niedergelassenen Versorgung im Sinne der Patienten beschlossen.

Mehr lesenÜberEntschließungsantrag betreffend Stärkung der niedergelassenen Versorgung im Sinne der Patienten


Ärztekammer für Oberösterreich begrüßt Forderung nach Impfpflicht!

Die Forderung von Gesundheitslandesrätin Mag. Christine Haberlander nach einer Masern-Impfpflicht bei Babys „sei der Schritt in die richtige Richtung, wenn es darum geht eine weitgehende Immunisierung dieser lebensbedrohlichen Erkrankung zu erreichen“, betont Ärztekammerpräsident Dr. Peter Niedermoser.

Mehr lesenÜberÄrztekammer für Oberösterreich begrüßt Forderung nach Impfpflicht!


OP- Wartezeitenbericht der SPÖ

Die SPÖ OÖ – unter Klubvorsitzendem LAbg. Christian Makor und dem SPÖ- Gesundheitssprecher LAbg. Peter Binder – hat nun zum dritten Mal in Folge die Entwicklung der OP-Wartezeiten in Oberösterreich erhoben. Entgegen der sehr kritischen Darstellung sieht hier Ärztekammerpräsident Dr. Peter Niedermoser eine deutliche Verbesserung für die Patientinnen und Patienten.

Mehr lesenÜberOP- Wartezeitenbericht der SPÖ