Vorabrechnung der Ärztekammer


Vorabrechnung der Ärztekammer für Vertragsärzte in OÖ

Die Servicestelle der Ärztekammer freut sich darauf, Sie mit einer Reihe von Leistungen und Informationen rund um Ihre Kassenabrechnung zu unterstützen:
• kostenlose Überprüfung der § 2-Kassen Abrechnung
• umfangreiche und übersichtliche Auswertungen
• individuelle Beratung zu den Themen Abrechnung, Honorare, e-card, ……
 
Wie können Sie die Vorteile der Vorabrechnung in Anspruch nehmen?
Schicken Sie uns Ihre Quartalsabrechnung per Dame, MedicalNet oder Diskette. Selbstverständlich wird Ihnen vollste Diskretion bezüglich Ihrer Daten zugesichert!
Für detaillierte Informationen und zur Anmeldung kontaktieren Sie bitte:
Susanne Pilar, e-mail: pilar@aekooe.at, Tel. 0732-778371-219

Erfolgreiche Einführung der ELDA Datenübertragung zur Ärztekammer Vorabrechnung

Die Ärztekammer bietet seit Jahren die Serviceleistung einer Vorabrechnung der §-2-Kassen- abrechnung an.
Da viele Vertragsärztinnen und Ärzte die Kassenabrechnung elektronisch an die GKK senden, wurde die Teilnahme an der Vorabrechnung für manche teils aufwändig.
Es uns gelungen, eine Vereinbarung mit der OÖGKK abzuschließen, die uns ermöglicht, auf Wunsch des Arztes eine Kopie der Abrechnung von der Datendrehscheibe der OÖGKK zu erhalten.
Voraussetzung ist das Unterschreiben einer entsprechenden Erklärung.
Nun können alle bisherigen wie auch künftigen Teilnehmer die für sich beste Variante wählen.
Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, die GKK-Abrechnungsdatei zur Vorabrechnung der Ärztekammer zu übermitteln:
  1. Ordination --> Ärztekammer per Befundübermittler:
    Mit DaMe oder Medicalnet erfolgt direkte Übermittlung an die ÄK parallel zur GKK
  2. Ordination --> Ärztekammer per Diskette/Stick:
    Diskette/Stick für die Vorabrechnung wird an ÄK gesendet.
Die Vorabrechnung bietet einen Vergleich zu Ihrer GKK-Abrechnung mit zusätzlichen Auswertungen und Abrechnungsstatistiken wie: Honorarübersicht inkl. Limitierungen, Leistungsreport aller Fälle und unlimitierten Sonderleistungen, Frequenzliste nach Kassen und Versichertenkategorien sowie ev. Fehlerlisten. Die Daten bilden weiters die Grundlage für individuelle Auswertungen und Beratungen.