Präsidentenbrief

Die Partnerschaft hat gehalten

Jeder von uns weiß, dass Partnerschaften nicht immer ohne Konflikte bleiben und manchmal auf eine harte Probe gestellt werden. So war es im Rahmen der Beschlüsse zur 15a Vereinbarung zwischen OÖGKK und Ärztekammer für OÖ.
Mehr lesenÜberDie Partnerschaft hat gehalten »

Die Politik will den Wechsel

Weg von der Versorgung durch den freiberuflichen niedergelassenen Arzt hin zu einer institutionalisierten Medizin in Ambulatorien und Ambulanzen: Die Auswirkungen dieser Entscheidung werden weder die Ärztinnen und Ärzte oder die Patientinnen und Patienten gleich jetzt oder übermorgen spüren. Mittelfristig wird es aber außerhalb solcher zentralen Versorgungsstellen keine Betreuung mehr in der gewohnten Form geben.
Mehr lesenÜberDie Politik will den Wechsel »

Krause Ideen aus den Ländern

Mitte Oktober tagten die Gesundheitsreferenten in Graz zum Thema 15a-Vereinbarung. Was ist die 15a-Vereinbarung? Das ist eine Art Staatsvertrag, den die Länder mit dem Bund abschließen, um Geldflüsse und Machtstrukturen untereinander zu regeln. Der 15a-Vertrag ist aber noch kein Gesetz. Jene Einigungen, die dort herbeigeführt wurden, müssen erst in Gesetze einfließen – und das benötigt meist Zeit und weitere Diskussionen.
Mehr lesenÜberKrause Ideen aus den Ländern »

Ausbildungsstätten-Bewilligung auf gutem Weg

Die Bewilligung der Ausbildungsstätten zieht sich zwar noch etwas, aber alle Institutionen von den Trägern über die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) bis zum Ministerium arbeiten mit Hochdruck daran. 2000 Ansuchen um Bewilligung sind in der ÖÄK bis jetzt eingelangt.
Mehr lesenÜberAusbildungsstätten-Bewilligung auf gutem Weg »

Medikamentenversorgung am Land ist Ärztesache

Das Linzer Institut für Gesundheitsforschung (LIG) hat durch eine Veranstaltung in der Ärztekammer wieder neue Akzente gesetzt.
Mehr lesenÜberMedikamentenversorgung am Land ist Ärztesache »