Präsidentenbrief

GRUG – ein Wortungetüm, das uns noch lange verfolgen wird

Das Gesundheitsreformumsetzungsgesetz, kurz GRUG, wurde von den Regierungsparteien beschlossen und bedeutet in seiner extremen Auslegung mittelfristig eine Verstaatlichung der Medizin. In allen Regierungsaussendungen werden natürlich die Inhalte des Gesetzes bejubelt, als Absicherung der Versorgung gelobt und darauf hingewiesen, dass wir Ärzte, vor allem die jungen das wollen.
Mehr lesenÜberGRUG – ein Wortungetüm, das uns noch lange verfolgen wird »

Fünf Jahre gemeinsame Arbeit

Am 9. Mai fand die konstituierende Sitzung der Vollversammlung der Ärztekammer für OÖ statt. Viele erfahrene, aber auch zahlreiche neue Kolleginnen und Kollegen haben somit offiziell die Arbeit für Sie aufgenommen.
Mehr lesenÜberFünf Jahre gemeinsame Arbeit »

Die Wahl ist geschlagen

Wir leben zum Glück in einem Land, in dem auch eine Standesvertretung alle fünf Jahre in ihrer Zusammensetzung durch die Kollegin und den Kollegen bestimmt wird.
Mehr lesenÜberDie Wahl ist geschlagen »

Die Partnerschaft hat gehalten

Jeder von uns weiß, dass Partnerschaften nicht immer ohne Konflikte bleiben und manchmal auf eine harte Probe gestellt werden. So war es im Rahmen der Beschlüsse zur 15a Vereinbarung zwischen OÖGKK und Ärztekammer für OÖ.
Mehr lesenÜberDie Partnerschaft hat gehalten »

Die Politik will den Wechsel

Weg von der Versorgung durch den freiberuflichen niedergelassenen Arzt hin zu einer institutionalisierten Medizin in Ambulatorien und Ambulanzen: Die Auswirkungen dieser Entscheidung werden weder die Ärztinnen und Ärzte oder die Patientinnen und Patienten gleich jetzt oder übermorgen spüren. Mittelfristig wird es aber außerhalb solcher zentralen Versorgungsstellen keine Betreuung mehr in der gewohnten Form geben.
Mehr lesenÜberDie Politik will den Wechsel »