Niedergelassene Ärzte

Nachtdienstgebühr für hausapothekenführende Ärzte
17.11 2014 - 10:00
Bei Abgabe eines Arzneimittels in dringenden Fällen aus der ärztlichen Hausapotheke ist während der Nachtstunden (20 Uhr bis 7 Uhr) eine Zusatzgebühr vergleichbar mit der Nachtdienstgebühr in den öffentlichen Apotheken in der Höhe von € 1,50 verrechenbar. ...mehr
Aufwendungen für Musik-CD eines Arztes nicht abzugsfähig
10.11 2014 - 08:00
Ein Arzt verschickte zu Werbezwecken eine mit seinem Ordinationslogo versehene Musik-CD. Nach Ansicht des Bundesfinanzgerichtes handelt es sich diesbezüglich um einen nicht abzugsfähigen Repräsentationsaufwand. ...mehr
Keine Notwendigkeit der Verwendung eines Arzneimittelkühlschranks in der ärztlichen Hausapotheke
03.11 2014 - 10:00
Das Landesverwaltungsgericht OÖ hat kürzlich entschieden, dass für die Lagerung von Arzneimitteln in einer Hausapotheke auch ein intakter Lebensmittelkühlschrank verwendet werden kann, sofern gewährleistet ist, dass die festgelegten Temperaturgrenzen eingehalten werden und allfällige technische Defekte entsprechend signalisiert werden. ...mehr
Unzulässigkeit der Befristung einer Hausapothekenbewilligung
13.10 2014 - 10:00
Mit Erkenntnis des Oö. Landesverwaltungsgerichts wurde kürzlich die Rechtsansicht der Ärztekammer für OÖ bestätigt, wonach sich die zeitliche Befristung einer ärztlichen Hausapotheke als nicht rechtmäßig erweist. ...mehr
Verweis an nahen Optiker ist unerlaubte Werbung, räumliche Nähe schadet nicht
06.10 2014 - 08:00
Ein räumliches Naheverhältnis zwischen Augenarzt und Optiker und eine direkte Verbindung der beiden Organisationseinheiten sind kein Problem. Wenn jedoch eine Ordinationsassistentin die Patienten an diesen konkreten Optiker verweist, so handelt es sich um unerlaubte Werbung. ...mehr
Kündigung Einzelvertrag – Unwissen des Rechtsanwaltes wird Arzt zugerechnet
22.09 2014 - 09:35
Ein von einer Gebietskrankenkasse gekündigter und anwaltlich vertretener Kassenvertragsarzt übersah wegen Unwissenheit der Anwältin die Frist zur Möglichkeit der Einspruchserhebung gegen die Kassenvertragsauflösung. Für die BSK war dies kein Grund für die Wiedereinsetzung in den vorigen Stand, weswegen der Arzt keinen Einspruch mehr erheben konnte. ...mehr
Nachverrechnung vergessener Honorarpositionen bis drei Jahre möglich
15.09 2014 - 08:40
Die Landesschiedskommission für Niederösterreich hat unsere bisherige Rechtsauffassung bestätigt, dass Honorarpositionen, die irrtümlich nicht verrechnet wurden, erst nach drei Jahren verjähren. Innerhalb dieser Zeit können daher versehentlich nicht in Rechnung gestellte Honorarleistungen von der Krankenkasse verlangt werden. ...mehr
Veräußerung der Patientenkartei eines Arztes mit Hausapotheke umsatzsteuerpflichtig
25.08 2014 - 08:00
Das Bundesfinanzgericht hat in einer aktuellen Entscheidung entgegen der bisherigen Rechtsmeinung des BMF den Verkauf des Patientenstockes eines hausapothekenführenden Kassenvertragsarztes an den Planstellennachfolger der Umsatzsteuerpflicht unterstellt. Die Revision an den Verwaltungsgerichtshof wurde für unzulässig erklärt. ...mehr
Begutachtungsentwurf Ärztegesetznovelle 2014
20.08 2014 - 10:16
Derzeit läuft ein Begutachtungsverfahren für eine neue Ärztegesetz-Novelle 2014. Im Wesentlichen werden neben redaktionellen Anpassungen vor allem gesetzliche Grundlagen zur Veränderung der Ärzte-Ausbildungsverordnung geschaffen. Ziel ist eine Neustrukturierung der ärztlichen Ausbildung und Änderungen hinsichtlich der Ausbildungsstätten. ...mehr
Dokumentation des niedergelassenen Arztes in OÖ
11.08 2014 - 10:24
Den niedergelassenen Arzt treffen umfangreiche Dokumentationspflichten, die Ärztekammer für OÖ hat zur näheren Erläuterung der gesetzlichen Bestimmungen dazu eine eigene Richtlinie erlassen. ...mehr

Schlagwortsuche

Volltextsuche