Krankenversicherung

Abrechnung ärztlicher Leistungen mit der Wohlfahrtskasse

Als behandelnder Arzt: Bei der Behandlung eines Versicherten der Wohlfahrtskasse darf gemäß Beschluss der Vollversammlung der volle BVA-Tarif (oder in Ermangelung dessen ein entsprechender Empfehlungstarif bei Fachärzten für ZMK) nicht überschritten werden.
Mehr lesenÜberAbrechnung ärztlicher Leistungen mit der Wohlfahrtskasse »

Blepharoplastik - Kostenübernahme durch die Wohlfahrtskasse

Im § 27 Abs. 7 lit. d) der Satzung der Wohlfahrtskasse erfolgt die Regelung, wann und in welcher Höhe Kosten einer Krankenhausbehandlung von der Wohlfahrtskasse übernommen werden. Dabei ist es für eine Kostenübernahme - wie auch in der gesetzlichen Krankenversicherung – selbstverständlich Voraussetzung, dass eine medizinische Indikation vorliegt. Ohne medizinische Indikation sind Behandlungskosten grundsätzlich vom Patienten selbst zu finanzieren.
Mehr lesenÜberBlepharoplastik - Kostenübernahme durch die Wohlfahrtskasse »

Gratis-Zahnspange

Nach Beschlussfassung durch den Verwaltungsausschusses übernimmt die Wohlfahrtskasse ab 1. Juli 2015 die Kosten für die „Gratis-Zahnspange" zum Pauschalpreis von € 4.550,00
Mehr lesenÜberGratis-Zahnspange »

Krankengeldhilfe

Gesetzliche Grundlagen § 105 Ärztegesetz, § 26 der Satzung der Wohlfahrtskasse und § 9 der Beitragsordnung.
Mehr lesenÜberKrankengeldhilfe »

Krankenhausbehandlung

Gesetzliche Grundlagen § 105 Ärztegesetz und § 27 der Satzung der Wohlfahrtskasse.
Mehr lesenÜberKrankenhausbehandlung »

Krankenpflegehilfe allgemein

Gesetzliche Grundlagen § 105 Ärztegesetz, § 27 der Satzung der Wohlfahrtskasse und § 9 der Beitragsordnung.
Mehr lesenÜberKrankenpflegehilfe allgemein »

Krankentransport mit dem Notarzthubschrauber

Neue Regelung für die Flugrettung. Seit dem Juli des Vorjahres gibt es eine neue Vereinbarung zwischen dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und der österreichweiten IG Notarzthubschrauber. Denn seit 1996 hat es keine vertragliche Regelung gegeben, was zu einer unbefriedigenden Kostensituation geführt hat.
Mehr lesenÜberKrankentransport mit dem Notarzthubschrauber »

Kurkostenbeitrag / Heilbehelfe

Gesetzliche Grundlagen § 105 Ärztegesetz und § 27 der Satzung der Wohlfahrtskasse.
Mehr lesenÜberKurkostenbeitrag / Heilbehelfe »

Medikamente / Rezeptgebühren

Gesetzliche Grundlagen § 105 Ärztegesetz und § 27 der Satzung der Wohlfahrtskasse.
Mehr lesenÜberMedikamente / Rezeptgebühren »

Refraktive Hornhautchirurgie (Lasek, Lasik)

Gemäß § 27 der Satzung werden die Kosten einer medizinisch indizierten Behandlung für Versicherte der Krankenpflegehilfe von der Wohlfahrtskasse nach deren Tarifen vergütet. Keine Kostenübernahme aus den Pflichtbeiträgen kann daher erfolgen, wenn keine medizinische Indikation gegeben ist, sondern nur ein kosmetisches Ziel erreicht werden soll.
Mehr lesenÜberRefraktive Hornhautchirurgie (Lasek, Lasik) »

Zahnärztliche Leistungen

Gesetzliche Grundlagen § 105 Ärztegesetz und § 27 der Satzung der Wohlfahrtskasse.
Mehr lesenÜberZahnärztliche Leistungen »