Presseaussendungen

Vereinbarungsumsetzungsgesetz 2017

Der Nationalrat hat das Vereinbarungsumsetzungsgesetz 2017 einschließlich der von den Ärztekammern heftig kritisierten Teile abgesegnet. Der Hauptkritikpunkt am Gesetz: Es schafft eine Rechtsgrundlage dafür, dass die Kassen in Zukunft niedergelassene freiberufliche Kassenärzte durch Spitalsambulanzen ersetzen können. Und es gibt den Kassen und dem Land die Möglichkeit, ohne unsere Zustimmung Kassenstellen zu reduzieren.

Mehr lesenÜberVereinbarungsumsetzungsgesetz 2017


Wundern über das Wundern: Reaktionen der Ärzteschaft sollte die politischen Verantwortlichen nicht überraschen

Mit „Theaterdonner“ und „überzogene Äußerungen“ bezeichneten die politischen Verantwortlichen die Reaktionen der Ärzteschaft auf die soeben beschlossene Gesetzesnovelle. „Unsere Empörung geschieht zu Recht und sollte niemanden überraschen“, sagt OMR Dr. Thomas Fiedler, Kurienobmann der niedergelassenen Ärzte Oberösterreichs.

Mehr lesenÜberWundern über das Wundern: Reaktionen der Ärzteschaft sollte die politischen Verantwortlichen nicht überraschen


Akutgeriatrie (Altersmedizin) als Chance

Frauen haben laut Statistik Austria bei der Geburt eine Lebenserwartung von rund 84 Jahren, Männer von zirka 79 Jahren. Die demographische Entwicklung zeigt einen zunehmenden Anteil älterer Patienten in den Krankenhäusern. Deshalb ist es wichtig, für ausreichend Nachwuchs an Medizinerinnen und Medizinern im Bereich Altersmedizin zu sorgen. Bei der Pressekonferenz am 15. Dezember 2016 wurde über die abwechslungsreichen Tätigkeiten in diesem Fach berichtet.

Mehr lesenÜberAkutgeriatrie (Altersmedizin) als Chance


Österreichweiter Aktionstag am Mittwoch, 14. Dezember 2016

Im Rahmen des Aktionstages am 14. Dezember soll die Bevölkerung darüber aufge­klärt werden, welche katastrophalen Auswirkungen das sogenannte „Vereinbarungsumsetz­ungsgesetz 2017“ auf die kassenärztliche Versorgung in Österreich haben wird. Wir ersuchen alle niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte, sich an dieser Aktion dadurch zu beteiligen, die von uns zugesandten Materialien zu verwenden, also vor allem die Informationsfolder an die Patientinnen und Patienten weitergeben.

Mehr lesenÜberÖsterreichweiter Aktionstag am Mittwoch, 14. Dezember 2016


Pressekonferenz zum Aktionstag der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte GESUNDHEIT! Weniger ist nicht mehr.

Am 14. und 15. Dezember 2016 steht die Beschlussfassung der Artikel 15a B-VG-Vereinbarung und des Vereinbarungsumsetzungsgesetzes 2017 auf der Tagesordnung im Nationalrat. Um diese Beschlussfassung zu verhindern und um auf unsere Anliegen aufmerksam zu machen, findet am 14. Dezember 2016 in allen österreichischen Arztpraxen ein Aktionstag statt. Die Pläne wurden bei einer Pressekonferenz präsentiert.

Mehr lesenÜberPressekonferenz zum Aktionstag der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte GESUNDHEIT! Weniger ist nicht mehr.


Aktionstag am 14. Dezember 2016

Wie Sie sicherlich bereits wissen, plant die Bundesregierung im Rahmen der Umsetzung der sogenannten Art. 15a-Vereinbarungen die Beschlussfassung eines Begleitgesetzes (Vereinbarungsumsetzungsgesetz 2017), welches das Potenzial hat, Verschlechterungen in unserem Gesundheitssystem samt komplettem Paradigmenwechsel einzuleiten. Österreichweit gibt es von Seiten der Ärztekammern deutliche Kritik. Geplant ist ein bundesweiter Aktionstag am 14. Dezember 2016.

Mehr lesenÜberAktionstag am 14. Dezember 2016


15a-Vereinbarung: Frequently Asked Questions (FAQ)

Die gesetzliche Umsetzung der 15a-Vereinbarung soll den Kassen die Möglichkeit geben, Kassenverträge statt mit niedergelassenen Ärzten mit Spitälern oder privaten Investoren abschließen zu können. Es besteht daher die Gefahr, dass über kurz oder lang die ambulante Medizin auf Kassenkosten nicht mehr von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, sondern nur mehr in den Spitalsambulanzen erbracht werden kann.

Mehr lesenÜber15a-Vereinbarung: Frequently Asked Questions (FAQ)


Österreichweite Kampagne: Gesundheit! Weniger ist NICHT mehr.

Am Mittwoch, 23. November, präsentierten die Spitzen der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) und aller neun Landesärztekammern auf dem Wiener Ballhausplatz ihre Kampagne „Gesundheit! Weniger ist NICHT mehr“. Die Kampagne soll die negativen Folgen der Reformpläne für das Gesundheitssystem aufzeigen.

Mehr lesenÜberÖsterreichweite Kampagne: Gesundheit! Weniger ist NICHT mehr.


Rundschreiben: Fakten und Hintergründe

Ein neuer Gesetzesentwurf soll den Gesamtvertrag wertlos machen. Mehr dazu im Rundschreiben an alle niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte Oberösterreichs.

Mehr lesenÜberRundschreiben: Fakten und Hintergründe


Geplanter Ausstieg aus Gesamtvertrag bekräftigt – Politik gefährdet Patientenversorgung

Falls die von der Ärzteschaft eingebrachten Kritikpunkte zu einer geplanten radikalen gesetzlichen Änderung des Kassensystems nicht berücksichtigt werden, sind sich die Spitzenfunktionäre der Ärztekammer für Oberösterreich einig: „Dann müssen wir aus dem Kassensystem aussteigen und werden den Gesamtvertrag kündigen.“ Genauso sieht das die ÄK Steiermark: Auch dort wurde am 10. November beschlossen, den Kassenvertrag zu kündigen, wenn die Politik tatsächlich damit Ernst macht, das partnerschaftliche Kassensystem zu zerstören.

Mehr lesenÜberGeplanter Ausstieg aus Gesamtvertrag bekräftigt – Politik gefährdet Patientenversorgung


tag der allgemein medizin

Programm „Tag der Allgemeinmedizin – Hausarzt ein Beruf mit Zukunft" Termin: 14.12.2016 Einlass: 13:30 Uhr Beginn: 14 Uhr Ort: Gesellschaft der Ärzte in Wien (Billrothhaus) Frankgasse...

Mehr lesenÜbertag der allgemein medizin


Gesundheitsreform wirkt: Nächste Primärversorgung startet in Haslach

Primärversorgung – kurz PV – ist ein international anerkanntes Modell zur Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. Die Gesundheitsreform bringt das Modell auch nach Österreich: Nach Enns startet voraussichtlich im Jänner 2018 in Haslach an der Mühl die nächste Primärversorgungs-Einheit (PVE) als Pilotprojekt. Land OÖ und die OÖGKK haben sich auf eine gemeinsame Finanzierung der Mehrkosten geeinigt.

Mehr lesenÜberGesundheitsreform wirkt: Nächste Primärversorgung startet in Haslach


Pressekonferenz zur Partnerschaft zwischen Ärztekammer für OÖ und OÖGKK

In mehr als 50 Punkten haben die Ärztekammer für OÖ und die OÖGKK die Gesundheitsversorgung in Oberösterreich erfolgreich weiterentwickelt – allein in den vergangenen Jahren. Kern dieser starken und innovativen Partnerschaft ist ein gemeinsames „Zielsteuerungssystem". Es stellt sicher, dass stets vier Erfolgsebenen gleichzeitig vorangetrieben werden: zufriedene Patienten und Ärzte, solide Finanzen, optimale Abläufe und laufende Modernisierungen.

Mehr lesenÜberPressekonferenz zur Partnerschaft zwischen Ärztekammer für OÖ und OÖGKK


Oktoberfest 2016: erfrischende Gespräche in Wollstutzen und Walkjanker

Erfrischend waren so gut wie alle Gespräche: Denn es gab wohl kaum jemand unter den zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und den Führungsetagen des oberösterreichischen Gesundheitswesens, der sich beim Oktoberfest am Donnerstag, 6. Oktober, im Innenhof der Ärztekammer für OÖ. nicht übers Wetter unterhalten hätte.

Mehr lesenÜberOktoberfest 2016: erfrischende Gespräche in Wollstutzen und Walkjanker


Warnung vor Betrugsmasche mit Urheberrecht

Das Bundeskriminalamt (BK) warnt vor dieser neuen Betrugsmasche. In den Schriftstücken einer fiktiven Berliner Anwaltskanzlei wird eine Vergleichssumme für angebliche Urheberrechtsverletzungen gefordert.

Mehr lesenÜberWarnung vor Betrugsmasche mit Urheberrecht


Wahlärzte: „Es ist ihr gutes Recht, sich niederzulassen!“

Wahlärzte: „Es ist ihr gutes Recht, sich niederzulassen!“ Dr. Peter Niedermoser, Präsident der Ärztekammer für OÖ, bekräftigt die Kritik des Präsidenten und des Bundeskurienobmannes der angestellten Ärzte der Österreichischen Ärztekammer an der systematischen Ausdünnung der Gesundheitsversorgung. Er betont, dass die Wahlärzte die Versorgung im niedergelassenen Bereich vervollständigen, vor allem unter dem Blickwinkel der freien Arztwahl.

Mehr lesenÜberWahlärzte: „Es ist ihr gutes Recht, sich niederzulassen!“


25 Jahre Schiedsstelle in Oberösterreich

Ein Vierteljahrhundert schon setzt sich das Team der Schiedsstelle für Ärzte und Patienten und für eine Klärung von Behandlungszwischenfällen ein. Langwierige Gerichtsverfahren können damit vermieden werden.

Mehr lesenÜber25 Jahre Schiedsstelle in Oberösterreich


Wahlärzte sind ein wichtiger Teil der Versorgung

SPÖ-Gesundheitssprecher Erwin Spindelberger hinterfragt, ob man Wahlärzte überhaupt brauche und möchte, dass die Wahlarztrechnungen nicht mehr refundiert werden. Dr. Peter Niedermoser, Präsident der Ärztekammer für OÖ betont aber die Wichtigkeit der Wahlärzte für die Patientenversorgung, vor allem unter dem Blickwinkel der freien Arztwahl.

Mehr lesenÜberWahlärzte sind ein wichtiger Teil der Versorgung


Welt-Hepatitis-Tag am 28. Juli 2016

Zum fünften Mal findet der Welt-Hepatitis-Tag am 28. Juli statt. Dr. Herbert Hackl, Fachgruppenobmann für Innere Medizin der Ärztekammer für OÖ gibt einen Überblick über die drei Hepatitis-Typen.

Mehr lesenÜberWelt-Hepatitis-Tag am 28. Juli 2016


Ich packe in meinen Koffer …

Sommerzeit ist Reisezeit. Und damit beim Kofferpacken wirklich nichts vergessen wird, gibt es Tipps von der Ärztekammer für OÖ, welche Medikamente man auf Reisen keinesfalls vergessen sollte.

Mehr lesenÜberIch packe in meinen Koffer …


Verleihung Äskulap Humanitätspreis 2016

Ehrenamtlich tätige Ärztinnen und Ärzte vor den Vorhang holen: Das ist das Ziel des Äskulap-Humanitätspreises. Die Ärztekammer für OÖ vergab heuer bereits zum sechsten Mal diesen Preis der Menschlichkeit.

Mehr lesenÜberVerleihung Äskulap Humanitätspreis 2016


Vitamin D: Notwendigkeit oder Hype?

Die Sonne liefert uns Vitamin D und das wiederum versorgt unseren Körper und unterstützt unser Immunsystem. Immer wieder gibt es Diskussionen, wie notwendig unser Körper Vitamin D nun tatsächlich braucht, oder ob es doch nur ein Hype ist.

Mehr lesenÜberVitamin D: Notwendigkeit oder Hype?


MKG – Mehr als nur Weisheitszähne

Wenn die Zähne Schmerzen, geht man zum Zahnarzt. Und wenn die Weisheitszähne daran schuld sind, wird man oft zum „Kieferchirurgen“ geschickt, der diese dann entfernen soll. Doch MKG steht für weit mehr als nur Weisheitszähne: Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen behandeln Fehlstellungen, Tumorerkrankungen und Missbildungen im Gesicht, es werden aber auch alle Bereiche des Gesichts nach Verletzungen wiederhergestellt. Deshalb soll der Tätigkeitsbereich des Faches für die allgemeine Bevölkerung bekannter gemacht werden.

Mehr lesenÜberMKG – Mehr als nur Weisheitszähne


„Geld der Kassen soll in Oberösterreich bleiben“

Die Ärztekammer für OÖ spricht sich dezidiert gegen die Zusammenlegung der Sozialversicherungsträger aus. Als tatsächlich operativ selbstständige Krankenkassen existieren in Österreich neun Gebietskrankenkassen und drei Bundeskassen – und nicht, wie mehrfach kolportiert, 22 oder gar 24 Kassen. Diese Zahlen entstanden nur aufgrund der kleineren Betriebskrankenkassen, die aber alle von der Gebietskrankenkasse verwaltet werden.

Mehr lesenÜber„Geld der Kassen soll in Oberösterreich bleiben“


Vorsicht, aber keine Panik!

Die Zahl der Hautkrebserkrankungen steigt jedes Jahr, doch mit Vorsorge, regelmäßigen Kontrollen und Schutz kann vieles schon vorab verhindert werden. Jeder ist für seine Haut selbst verantwortlich, aber auch für die der Kinder.

Mehr lesenÜberVorsicht, aber keine Panik!


Nationalrat beschließt Novelle: Hausapothekenregelung endlich entschieden

In der strittigen Frage der Hausapotheken hat die Argumentation der Ärztekammer für OÖ nun endlich ihren Niederschlag in der Novelle gefunden. Der Nationalrat beschloss die Novelle im Apothekergesetz.

Mehr lesenÜberNationalrat beschließt Novelle: Hausapothekenregelung endlich entschieden


Äskulap-Humanitätspreis: Ihr Beitrag ist gewünscht!

Die Ärztekammer für OÖ vergibt heuer wieder den Äskulap-Humanitätspreis. Gesucht sind Ihre Projekte, mit denen Sie sich über Ihre ärztliche Tätigkeit hinaus engagieren.

Mehr lesenÜberÄskulap-Humanitätspreis: Ihr Beitrag ist gewünscht!


Qualität braucht Zeit: Evaluierung der Facharztausbildung

Die Ärztliche Ausbildungsordnung 2015 zieht einige Neuerungen mit sich. Um stichhaltige Vergleiche anstellen zu können, initiierte die Bundeskurie eine Evaluierung der gegenwärtigen Facharztausbildung. Das Ärztliche Qualitätszentrum der Ärztekammer für OÖ führte die Evaluierung durch. Die Ergebnisse für Oberösterreich: gut!

Mehr lesenÜberQualität braucht Zeit: Evaluierung der Facharztausbildung


Weltgesundheitstag am 7. April 2016: Steigende Anzahl an Diabetes-Erkrankungen

Wer sich ungesund ernährt, Übergewicht hat, wenig Bewegung betreibt und an einem erhöhten Blutdruck leidet, hat auch ein erhöhtes Risiko, einmal Diabetes zu bekommen.

Mehr lesenÜberWeltgesundheitstag am 7. April 2016: Steigende Anzahl an Diabetes-Erkrankungen


Mission Impossible? Gesundheit auf Reisen schützen

Terror, Wirtschaftskrise, neue oder wieder auftretende Infektionskrankheiten wie das Zika-Virus, Ebola, Malaria oder Chikungunya sowie Schiffs-, Bus- oder Flugzeugunglücke können das Fernweh nicht stoppen: Reisen verzeichnen einen ungebrochenen Aufwärtstrend und jährlich gibt es mehr als 1,1 Milliarden internationaler Grenzübertritte.

Mehr lesenÜberMission Impossible? Gesundheit auf Reisen schützen


Literarische Begegnungen: Voest-Kinder und eine fliegende Lucy in der Ärztekammer

Am Donnerstag, 7. April 2016 um 19 Uhr finden in der Ärztekammer für OÖ wieder die Literarischen Begegnungen statt. Zu Gast sind Elisabeth Reichart, die aus ihrem Roman „Die Voest-Kinder“ liest, sowie Newcomerin Petra Piuk, die ihren soeben erschienenen Debütroman „Lucy fliegt“ präsentieren wird.

Mehr lesenÜberLiterarische Begegnungen: Voest-Kinder und eine fliegende Lucy in der Ärztekammer


Präsident Dr. Peter Niedermoser: „Wir begrüßen die Neuregelung zu Hausapotheken“

In der strittigen Frage der Hausapotheken kommt es nun endlich zu einer Einigung. Die Vertreter der Ärztekammer für OÖ begrüßen den Initiativantrag, der im Nationalrat eingebracht wird.

Mehr lesenÜberPräsident Dr. Peter Niedermoser: „Wir begrüßen die Neuregelung zu Hausapotheken“


Mystery Shopping bei Ärztinnen und Ärzten rechtswidrig

Geht es nach den Richtlinien zum so genannten Mystery Shopping, müssten Ärztinnen und Ärzte jeden Patienten verdächtigen, eine Erkrankung nur vorzutäuschen – es könnte nämlich ein Kontrolleur sein. Doch der Entwurf für Richtlinien des Hauptverbandes verletzt nachweislich das Rechtsstaatsprinzip und den Gleichheitsgrundsatz.

Mehr lesenÜberMystery Shopping bei Ärztinnen und Ärzten rechtswidrig


„Attraktivierung des Spitalstandortes Österreich“

Am 29. April 2016 findet erstmals in Wien die INFUSION der Bundeskurie angestellte Ärzte statt. Diese jährlich wiederkehrende Veranstaltung widmet sich gesundheitspolitischen Themen und strukturellen Herausforderungen im Gesundheits- und Spitalswesen. Die INFUSION dient als Plattform zum Austausch unterschiedlicher Standpunkte der jeweiligen Akteure im Gesundheits- und Spitalswesen und der Erarbeitung gemeinsamer Lösungen sowie als Wegweiser in eine erfolgreiche berufliche Zukunft!

Mehr lesenÜber„Attraktivierung des Spitalstandortes Österreich“


Einfach mal „Nein“ sagen!

Der Terminkalender ist voll, unzählige Mails flattern rein, die Whatsapp-Nachrichten nehmen kein Ende und das Mobiltelefon läutet ununterbrochen: Arbeit über Arbeit und es bleibt kaum Zeit für Dinge, die einem eigentlich Sinn und Freude bereiten. Vielleicht sollte man lernen, auch einmal „Nein!“ zu sagen. Die Ärztekammer für OÖ hat ein paar Tipps zusammengestellt, welche Aspekte für ein perfektes Zeitmanagement zu beachten sind.

Mehr lesenÜberEinfach mal „Nein“ sagen!


Zika – Ein Virus, das überbewertet wird

Vor ein paar Wochen hat es vermutlich noch niemand gekannt, aber seit einiger Zeit kursiert es in den Medien: das Zika-Virus. Jeden Tag erreichen uns neue Informationen und mit jeder Meldung wird die Entfernung zu Österreich geringer. Mittlerweile hat die WHO sogar den globalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Doch was hat es wirklich mit dem Virus auf sich?

Mehr lesenÜberZika – Ein Virus, das überbewertet wird


Impfempfehlung für PatientInnen mit Chemotherapie oder anderen immunsuppressiven Therapien

Der Onkologiebeirat OÖ hat die folgende Impfempfehlung für Patienten mit Chemotherapie oder anderen immunsuppressiven Therapien erarbeitet. Miteinbezogen waren onkologische Experten aller oberösterreichischen Spitalsträger.

Mehr lesenÜberImpfempfehlung für PatientInnen mit Chemotherapie oder anderen immunsuppressiven Therapien


Kurienvertreter bekräftigen: Ausstieg aus dem Gesamtvertrag, falls PHC-Gesetz in geplanter Form kommt

Bei der gestrigen Kuriensitzung der niedergelassenen Ärzteschaft OÖ bekräftigten die Kurienvertreter erneut: Falls das PHC-Gesetz (Primary Health Care) in der geplanten Form umgesetzt werden sollte, dann wird es zur Kündigung des Gesamtvertrages mit den Krankenkassen kommen.

Mehr lesenÜberKurienvertreter bekräftigen: Ausstieg aus dem Gesamtvertrag, falls PHC-Gesetz in geplanter Form kommt


In Gedenken an MR Dr. Peter Reisenberger

Wir sind zutiefst bestürzt über den plötzlichen Tod von MR Dr. Peter Reisenberger, der am 15. Jänner 2016 völlig unerwartet durch einen Unfall aus dem Leben gerissen wurde.

Mehr lesenÜberIn Gedenken an MR Dr. Peter Reisenberger


Schmerz- und katerfrei durch den Fasching

In der Faschings- und Ballsaison wird eifrig das Tanzbein geschwungen und dazu auch das eine oder andere Gläschen getrunken. Dabei kann man sich leicht einen Kater einfangen – sei es bei den Muskeln oder mit einem brummenden Kopf. Lesen Sie hier Tipps, wie Sie beides verhindern.

Mehr lesenÜberSchmerz- und katerfrei durch den Fasching


Start der gesetzlichen Ordinationsevaluierung

Pünktlich zum neuen Jahr beginnt für 2.727 Ärztinnen und Ärzte mit Ordination der Prozess der Ordinationsevaluierung.

Mehr lesenÜberStart der gesetzlichen Ordinationsevaluierung